Interessenvertretung für Baustellensicherung und -organisation e.V.

Ziel

Sicherheit in VerkehrsBaustellen

Zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr hat sich die Interessenvertretung für Baustellensicherung und –organisation e.V. ( IVBO) im Februar 1996 in Dresden als Interessengemeinschaft von Unternehmen aus dem Bereich der Sicherung von Baustellen im Straßenraum gegründet.

Baustellen im Straßenraum sind nicht nur lästig, schmutzig und laut – sie sind für die Verkehrsteilnehmer und Straßenarbeiter mit Gefahren verbunden. Sicherheit und Fließgeschwindigkeit des Verkehrs werden beeinträchtigt. Verkehrssicherung an Arbeitsstellen erfordert in hohem Maße fachliche Kompetenz, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.

Fachwissen, eine den Qualitätsanforderungen entsprechende Ausstattung sowie zuverlässige Kontrolle und Wartung der Verkehrseinrichtungen sind wichtige Komponenten zur Minimierung von Risikofaktoren im Baustellenbereich.

Aufgaben

Fortschritt – Mitwirkung – Vernetzung

Zweck und Aufgaben der IVBO sind es, im Interesse einer hohen Qualität und Sicherheit bei der Einrichtung, Sicherung und dem Betreiben von Baustellen im öffentlichen Verkehrsraum, Einfluss zu nehmen zum Beispiel:

  • bei der Weiterentwicklung von Produkten und Technologien
  • bei der Gestaltung von Richtlinien und Normen
  • durch die Entwicklung eines Qualitätsbewusstseins der Mitgliedsfirmen
  • bei der Gestaltung von Schulungsmaßnahmen
  • durch die Interessenvertretung gegenüber von Behörden und Institutionen

Kontakt


Interessenvertretung für Baustellensicherung
und -organisation e.V.
(kurz IVBO)

Telefon: 034602 40 04 50
Fax: 034602 40 04 44


Postadresse:
Hans-Dietrich-Genscher- Str. 7
06188 Landsberg / OT Queis

Mitglied werden


Dazu füllen Sie den Mitgliederantrag aus und senden diesen an die oben genannte Adresse.

 

Mitgliederantrag >